Startseite
    Werke von meinen Kunden
    Dawanda
    Häkeln
    Anleitungen
    Filzen
    Familie
    Nähen
    Färben
    Links
    Viecher
    Seife
    stricken
    spinnen
    Sonstiges
    Über mich
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Freunde
   
    flottesocke71

    druck-vom-stein
    - mehr Freunde




  Links
   Mein Ebayshop
   Mein Dawanda-shop
   Anaj
   Anni
   crow calling woman
   Gestrickte Socken
   Heidi
   Jassi
   Judith
   Katarina
   Katzensocke
   klusistrick
   Michael
   Nora
   nuno life
   Olli
   Ruth
   Sabine
   Jumpcrew-Geesthacht
   Schäferei Raufer / Merinowolle
   Stricklinks
   Reichtum an Stricklinks
   Wollsisters
   Kunstmarkt
   karmakraft / Stoffdruckerei
   Kostenlose Schnittmuster
   Nähen und Schneidern
   Stoffrestposten
   Stoffmarkt Holland
   Hobbyschneiderin
   ottobre
   Mittelalterkleidung




  Letztes Feedback
   30.11.17 13:14
    Damit es potrachatsja wu
   2.12.17 09:10
    Haben sich vorgenommen,
   7.12.17 11:06
    Sie wollen potrachat zwe
   8.12.17 12:35
    sawodnoj den Feiertag sc
   26.07.20 02:32
    Muchas gracias. ?Como pu
   28.07.20 06:30
    Muchas gracias. ?Como pu





https://myblog.de/superspinnerin

Gratis bloggen bei
myblog.de





Heute haben wir mal wieder einen Ausflug nach Hamburg gemacht. Vater, Mutter und die 2 Kinder. Dabei hat die Mutter (ich) mal wieder seltsame Anwandlungen gehabt (jedenfalls nach Meinung der Kinder). Im Asialaden habe ich Maisbonbons gekauft. Ich wollte einfach mal wissen, wie sie schmecken. Dies haben die Kinder noch mit Fassung getragen. Ich habe die Maisbonbons mal fotografiert. Bei der Geschmacksprobe erreichten die Bonbons allerdings nicht einen der vorderen Plätze.

Absolut peinlich wurde ich dann als ich mir diesen Eisbecher gekauft habe:

Also, das Eis hat sehr gut geschmeckt und die "Verpackung" ist aus Hartplastik und wiederverwendbar als Getränkebecher. Da ist im Schnabel sogar ein kleines Plättchen, welches man für einen Strohhalm rausdrücken kann. Ich finde den Kerl einfach witzig und werde ihn wahrscheinlich an meinen kleinen Neffen weitervererben.

Nach dem Eis sind wir noch in die Europa-Passage gegangen. Dort haben mein Lieblingssohn und ich einen kleinen Laden mit unendlich vielen Ausstechförmchen gefunden. Einfach super. Und das, wo ich doch Ausstechförmchen in außergewöhnlichen Formen sammle. Zwischendurch sind wir noch in einen für uns neuen Stoffladen gegangen (hauptsächlich Lieblingssohn und Mutter). Nachdem wir uns das gesamte Sortiment ausgiebig angesehen haben und die Verkäuferin mit diversen Fragen bombadiert haben, haben wir auch noch Stoff gekauft. Und von einem Teil des Stoffes hat mein Lieblingssohn heute abend noch eine Handtasche für seine Freundin genäht. Marke: Eigenentwurf. Für einen Nähanfänger ist sie gut geworden.

30.7.09 22:50
 


Werbung


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Laura / Website (2.8.09 10:36)
Liebe Silvia,
das kenne ich auch. Man ist schon mal neugierig auf was Anderes. Trotzdem mag ich nicht alles probieren. Es kommt darauf an. Nie würde ich Muscheln, Schnecken, alles was noch Därme hat, essen. Oder Froschschenkel oder Schildkrötensuppe.
So einen netten Eisbecher hab' ich leider noch nirgendwo gesehen. Den hätte ich wohl sogar slebst aufgehoben.
Ausstechförmchen hab' ich auch gern, auch in ganz anderen Formen, als man sie sonst so kannte.
Oh, dann kann Dein Sohn also auch nähen! Das ist aber klasse! Meine Neffen können das nämlich auch!

Herzliche Grüße zum Sonntag
von
Laura


Katarina / Website (2.8.09 15:22)
Wow - du hast einen nähenden Sohn!?! Grossartig! Und die Tasche sieht ja brauchbar aus - einfach toll!
LG, Katarina

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung